Lernen fürs Leben

Das Azubi-Wohnheim der Stiftung Juvente bietet beste Voraussetzungen für einen gelungenen Start ins Erwachsenenleben.

Das Betreuungskonzept gibt den jungen Menschen in einer entscheidenden Entwicklungsphase Halt und Orientierung. Neben der Hinführung zu einem qualifizierten Ausbildungsabschluss hat es zum Ziel, die persönliche und soziale Entwicklung der Jugendlichen zu fördern und sie zu einem selbstständigen, eigenverantwortlichen Leben zu führen.

Dazu tragen auch die Mitbestimmung im Rahmen regelmäßiger Wohnheimbesprechungen und die Funktion als Wohnheimsprecher/in bei.

Integration

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge profitieren besonders vom Zusammenleben mit den Auszubildenden. Es schafft die Voraussetzung für ein gründliches Kennenlernen der deutschen Sprache und Kultur und damit für eine schnelle Integration.

Eine enge Kooperation der Stiftung Juvente Mainz mit Fa. Boehringer Ingelheim bietet die Chance, über Praktika und andere berufsvorbereitende Prozesse fit für ein Ausbildungsverhältnis zu werden.

 

INFO
Unser Lernzeiten-Konzept und die allgemeine Konzeption unserer sozialpädagogischen Arbeit finden Sie im » Download.